Impro-Theaterworkshop

Die Theaterpädagogin und Schauspielerin Claudia FRÖHLICH, langjähriges Mitglied der IMPROPHETEN_INNEN in Innsbruck, führte am Mittwoch, den 19. Juni 2013,  die Schülerinnen der Theatergruppe in die Welt des Improvisationstheaters ein. Freude am Experimentieren mit Körper und Sprache standen im Vordergrund.

Am Donnerstag, den 20. Juni 2013, durfte auch die 2c-Klasse – im Rahmen eines 4-stündigen Workshops – erste Erfahrungen mit Improvisation, Rhythmus und Bühnenspiel machen.

Die Schüler und Schülerinnen waren gefordert in ihrer Präsenz, Kreativität und Intuition, im Einsatz von Körper und Stimme und mussten Mut aufbringen sich zu zeigen. Wie man an den Fotos erkennen kann, hatten alle großen Spaß.

Ihr Können zeigen die SchülerInnen am „Tag der Offenen Tür“, anlässlich der 50-Jahr-Feier des Zeller Gymnasiums, am Freitag, den 28. Juni 2013.

Bericht und Fotos von Prof. Renate Gruber

IMG_2285_1_1

weitere Fotos: http://sdrv.ms/11NfdXi

Advertisements

Hochwasser: Gefährdete Schüler haben frei

 

Alle Kinder und Jugendlichen im Land Salzburg, die wegen Hochwasser und Murengefahr nicht gefahrlos in die Schule kommen können, seien Montag vom Unterricht befreit. Das teilt Landesschulratspräsident Herbert Gimpl mit.

Hochwasser bei Golling Flug Salzach Lammer

Alexander Dum

Hochwasserführende Salzach im Tennengau

Gimpl betonte Sonntag angesichts des katastrophalen Hochwassers und der vielen Murenabgänge im Land Salzburg, dass zu Wochenbeginn jenen Schülern der Besuch des Unterrichts keinesfalls zugemutet werden könne, wenn dieser mit Gefahr für Leib und Leben verbunden sein sollte.

Ein Fernbleiben von Schülern wegen des Hochwassers wird in Stadt und Land Salzburg am Montag laut Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) „als entschuldigt beurteilt“. Sie habe diese Maßnahme mit Landeschulratspräsident Herbert Gimpl abgesprochen, so Burgstaller.

Quelle: http://salzburg.orf.at/news/stories/2586924/

 

Dies gilt natürlich auch für unsere Schülerinnen. Die Maturaprüfungen versuchen wir planmäßig durchzuführen. Lt. Katastrophenreferent Kurt Reiter sollten morgen die Strassen innerhalb des Pinzgaus passierbar sein.

Maturaprüfungen am Montag 3.6. – Strassensperren wegen Hochwasser und Murenabgängen

Die Maturaprüfungen am Montag können nach derzeitigem Stand wie geplant durchgeführt werden. Aktuelle Änderungen der Lage auf gymzell.at, gymzell.com, twitter/gymzell .

Bei Verhinderungen seitens der Kandidatinnen und Kandidaten bitte um Benachrichtigung an administration@gymzell.at  oder direktion@gymzell.at . Das Sekretariat ist Montag ab 6:15 besetzt. Tel: 06542 – 57119.

Unsere zukünftigen “Piloten”

Die ersten Runden der Aufnahmegespräche für unsere zukünftigen “Piloten” haben letzte Woche stattgefunden. Wir waren begeistert von der Kreativität der Kinder und erstaunt, wie intensiv alle bis nach 16 Uhr (ohne Pause – dafür hatten wir gar keine Zeit!) gearbeitet haben.

 

Hier ein paar Eindrücke:

viel mehr Fotos gibt es hier: http://sdrv.ms/18EpxVm