Hochwasser: Gefährdete Schüler haben frei


 

Alle Kinder und Jugendlichen im Land Salzburg, die wegen Hochwasser und Murengefahr nicht gefahrlos in die Schule kommen können, seien Montag vom Unterricht befreit. Das teilt Landesschulratspräsident Herbert Gimpl mit.

Hochwasser bei Golling Flug Salzach Lammer

Alexander Dum

Hochwasserführende Salzach im Tennengau

Gimpl betonte Sonntag angesichts des katastrophalen Hochwassers und der vielen Murenabgänge im Land Salzburg, dass zu Wochenbeginn jenen Schülern der Besuch des Unterrichts keinesfalls zugemutet werden könne, wenn dieser mit Gefahr für Leib und Leben verbunden sein sollte.

Ein Fernbleiben von Schülern wegen des Hochwassers wird in Stadt und Land Salzburg am Montag laut Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) „als entschuldigt beurteilt“. Sie habe diese Maßnahme mit Landeschulratspräsident Herbert Gimpl abgesprochen, so Burgstaller.

Quelle: http://salzburg.orf.at/news/stories/2586924/

 

Dies gilt natürlich auch für unsere Schülerinnen. Die Maturaprüfungen versuchen wir planmäßig durchzuführen. Lt. Katastrophenreferent Kurt Reiter sollten morgen die Strassen innerhalb des Pinzgaus passierbar sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s