Ein weiterer Schritt zum Klassenzimmer der Zukunft – Tablets für die 1cd und 2cd

surface

Um unserer Vision für einen zukunftsorientieren, durch neue Medien unterstützen Unterricht näher zu kommen, haben wir die Eltern und Erziehungsberechtigte der 1. und 2. Pilotklassen zu einem e-Learning Informationsabend eingeladen.
Link zur e-Learning Präsentation

Dort wurde vereinbart Angebote für Tablets einzuholen, die nun endlich alle eingetroffen sind.

Wir haben heute, am letzten Tag vor den Osterferien, den Kindern der 1cd und 2cd ein Schreiben mit den beiden unseres Erachtens besten Angeboten mitgegeben.
Elterninfo Tabletkauf

Das Angebot kann selbstverständlich von allen Schülerinnen und Schüler (und Lehrerinnen und Lehrern) unserer Schule in Anspruch genommen werden. Wenn Sie gerne an dieser Aktion teilnehmen möchten und zu einem vergünstigten Preis ein Tablet erwerben wollen, bitten wir Sie uns eine verbindliche Bestellung entweder per Mail oder nach Ostern durch Ihr Kind zukommen zu lassen (siehe Dokument im Anhang).

Technische Details zu den beiden Geräten finden sie online.

Microsoft Surface 3 mit 64 GB Speicherplatz (High-End), inkl. Tastatur (Details)

Preis ab 25 Stück: 529 €

Preis unter 25 Stück: 559 €

Optional: Surface Pen um 42€

HP PAVILION X2 10-N182NG mit 32 GB Speicherplatz (Low-End), inkl. Tastatur (Details)

Preis ab 20 Stück: 259 €

Preis unter 20 Stück: 275 €

Advertisements

Gurkenmord

In der Polizeidirektion „Gymzell“ gibt es einen spannenden Fall zu lösen. Eine unschuldige Gurke wurde aus einem Gurkenglas entwendet. Von dem/der Täter/in fehlt zunächst jede Spur, doch die aufmerksamen Mitarbeiter/innen der Polizeidirektion sind ihm/ihr schon auf der Spur…

Dieses Video wurde von Theresa Auer, Christoph Bendl, Lisa Marie Madreiter und Laura Trauner (6a Klasse) im Zuge des Informatikunterrichts erstellt und erlangte schon kurz nach seiner Uraufführung beim Abschlussfest am 8. Juli 2011 Kultcharakter. Hier gibts den Kurzfilm nochmals zum nachschauen. Besten Dank nochmals an Prof. Stöllinger und Prof. Seidel für Ihren großartigen Einsatz!

IBVS – wer sich diesen Namen wohl ausgedacht hat?

IBVS – Informationstechnische Grundbildung in vernetzten Systemen – wird als Freifach für die ersten Klassen angeboten, damit die Schülerinnen und Schüler das nötige Rüstzeug mitbekommen, um den Einsatz von eLearning und unserer Lernplattform erfolgreich zu machen. Heute ging es um Photos – wo kann ich sie speichern, wie anderen zur Verfügung stellen, wie viel Speicherplatz brauche ich, wie bekomme  ich die Photos vom Handy in die Lernplattform etc. etc. Das wollten wir natürlich gleich praktisch ausprobieren, holten eine Kamera und so einige Schülerhandys aus den Spinden und nützten die ersten Frühlingstage: hinaus in den Hof und fotografieren – alle Aufnahmen sind ausschließlich von Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen gemacht worden. Ich muss sagen, ich bin begeistert. Hier der Link zur Diashow