2 Siege im Landesfremdsprachenwettbewerb für unsere Schüler

Claudia Schröder (Englisch) und Adalbert Cizek (Russisch) sind Landesmeister !!

Claudia Schröder und Adalbert Cizek, beide aus der 7a-Klasse, wurden in Englisch und Russisch Landessieger der jeweilen Fremdsprachenbewerbe. Ganz herzliche Gratulation!

Claudia Schröder setzte sich in Englisch in drei Bewertungsdurchgängen unter 75 TeilnehmerInnen als Beste durch, 17 JurorInnen aus allen Schulen Salzburgs bewerteten ihre Sprachkenntnisse, Spracheloquenz und ihr Rollenspiel mit dem ersten Platz! Mulitsprachtalent Adalbert setzte sich souverän im Russischbewerb durch!

Wir alle gratulieren euch ganz herzlich zu diesem wirklich tollen Erfolg, Claudia und Adalbert haben sich damit für den Bundesbewerb in Wien im April qualifiziert!

DSC04331
Foto: Adalbert und Claudia mit ihrer zu Recht stolzen Englischlehrerin Mag. Gabi Kocher

Erfolgreiche DELF-Zertifizierungen

Claudia Kendlbacher, Carla Kowanda und Adalbert Cizek legten erfolgreich Prüfungen für das französische Sprachzertifikat DELF ab! Herzliche Gratulation!

DelfZertifikate

Prof. Mag. Sonja Eberharter, Adalbert Cizek, Carla Kowanda, Prof. Dr. Susanne Pichler, Claudia Kendlbacher und Dir. Mag. Rainer Hochhold nach der Überreichung der Zertifikate.

zum ArtikelZertifikate Delf/Dalf:

Die nationale Kommission für DELF und DALF (Französisches Bildungsministerium) bietet in Zusammenarbeit mit den Kulturabteilungen der französischen Botschaften seit dem 1. September 2005 folgende Version des DELF / DALF-Diploms:

6 unabhängige Diplome:

DELF A1
DELF A2
Elementare Sprachverwendung
DELF B1
DELF B2
Selbständige Sprachverwendung
DALF C1
DALF C2
Kompetente Sprachverwendung

Jedes Diplom entspricht einem der sechs Niveaus des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GERS). Bei jedem Niveau werden durch eine Reihe von Prüfungen die vier kommunikativen Kompetenzen – mündliches und schriftliches Verstehen, mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit – geprüft. Die DELF / DALF-Diplome werden von ALTE anerkannt und ermöglichen Studien an französischsprachigen Universitäten!

New York Projekt – Offenes Lernen in der 4b Klasse

Die 4b Klasse durfte am Ende des Schuljahres das Offene Lernen anhand eines New York City Projektes im Englischunterricht ausprobieren. Die Inhalte erstreckten sich über Sehenswürdigkeiten, Einwanderer, Größe, Stadtteile, 9/11, King Kong, Baseball  und Central Park. Der Abschluß bildete ein Quiz über das Gelernte und ein Video über New York City haben wir uns noch in der letzten Schulwoche angeschaut!

Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler über diese Lernform waren äußerst positiv.